Ofengemüse mit Fetakäse

Ofengemüse mit Fetakäse ein Gericht mit reichlich Gemüse und weichem und würzigem Fetakäse. Perfekt als Beilage, aber auch als Tellergericht, wenn es zusammen mit getoastetem Brot gegessen wird. Dazu ist es auch ein super Rezept, um den Kühlschrank zu leeren.
Ich habe Kürbis (den letzten dieser Saison), Süsskartoffeln, Randen, Rosenkohl, Lauch, Palmkohl und Rotkohl genommen. Ihr könnt saisonales Gemüse nehmen, das Rezept ist immer dasselbe. Es ändert nur die Kochzeit. Im Sommer mag ich den gebackenen Fetakäse mit Tomaten oder im Frühling mit Spargeln... Wie ihr sehen könnt, ist das Rezept sehr vielseitig!

Und mit diesem Rezept verabschiede ich mich von diesem Monat Februar, der einfach nicht enden will. Wir hatten Schnee, Kälte, eisige Kälte, aber auch die ersten Frühlingstage. Wir konnten nur mit dem Pulli nach draussen und haben die warme Sonne auf unserer Haut gespürt... und sofort lebt man wieder auf!

Ofengemüse mit Fetakäse
Zutaten
Kürbis
Süsskartoffeln
Randen (Rote Bete)
Rosenkohl
Lauch
Palm- und/oder Federkohl
Kabis
Fetakäse
Olivenöl
Salz
Gewürze und Kräuter


Zubereitung

Gemüse waschen und rüsten, dann in mundgerechte Stücke schneiden. Das ganze Gemüse in eine ofenfeste Form geben und mit Olivenöl, Salz, Gewürze und Kräuter würzen.
Etwas Wasser dazu geben, dann für ca. 45min im vorgeheizten Ofen bei 180°C Umluft backen. Ab und zu kurz rühren. Die Kochzeit ist von den Gemüsesorten abhängig. Nun den Fetakäse in die Mitte legen, mit Olivenöl beträufeln, mit Gewürzen würzen und für weitere 10-15min backen.

Als Beilage servieren oder als Tellergericht, zusammen mit getoastetem Brot...

Buon appetito

Teile