Rote Bete Carpaccio mit Orangen

Rote Bete Carpaccio mit Orangen für eine leichte, einfache und leckere festliche Vorspeise! Ich liebe leichte und vegane Vorspeisen, weil sie das Mittag- oder Abendessen eröffnen, ohne es zu beschweren. Nach der Vorspeise voll zu sein, mag ich nicht... Man findet nun die ersten Orangen, die guten, und ich verwende sie auch gerne in herzhaften Zubereitungen. Sie passen sehr gut zu Roter Bete oder Fenchel, wie zum Beispiel im Orangen-Fenchel-Salat, den ihr sehr mögt. Für das Carpaccio kaufe ich die bereits gekochten Roten Beten, es ist so einfacher. Wenn ihr möcht, könnt ihr sie auch selbst im Ofen backen, auf diese Weise werden sie noch schmackhafter. Zwiebeln würden da auch sehr gut dazu passen, ich hasse aber rohe Zwiebeln. Darum ersetze ich sie mit Zwiebelsprossen, die schmecken ganz leicht nach Zwiebeln, lassen aber nicht diesen starken und bissigen Geschmack im Mund. Schnittlauch ist auch super! Wenn ihr aber Zwiebeln mögt, nehmt diese...

Habt ihr schon über das Weihnachtsessen nachgedacht? Ich, ehrlich gesagt, noch nicht... In diesem Jahr werden meine Cousine und ihr Partner mit uns feiern und ich kann es kaum erwarten sie wiederzusehen! Wie jedes Jahr werde ich über ein Menü nachdenken müssen, das ich im Voraus vorbereiten kann. Wir werden sehen...

Zutaten
Rote Bete gekocht
Orangen
Zwiebelsprossen (oder andere) oder Schnittlauch
Olivenöl
Salz


Zubereitung

Rote Bete schälen und ganz dünne Scheiben schneiden mit Hilfe einer Hobel. Die Scheiben auf die Teller verteilen. Orangen filetieren, versucht so viel Saft wie möglich aufzufangen, ihr braucht diesen um den Salat zu würzen. Orangen mit Salz und Öl abschmecken, dann auf die Rote Bete-Scheiben legen. Die Rote Bete mit dem Saft der Orangen beträufeln und zum Schluss die Sprossen oder den Schnittlauch darüber verteilen.

Buon appetito

Teile