Birnen-Schokolade-Mürbeteigtarte

Birnen-Schokolade-Mürbeteigtarte eine etwas andere Tarte, aber extrem gut! Die Birnen zergehen auf der Zunge, alles begleitet von dunkler Schokolade und einem cremigen Guss.

Ich habe dieses Rezept vor einiger Zeit in einer Zeitschrift bei meiner Mutter gesehen. Ich habe die Idee in meinem Kopf gespeichert und auf meine Art und Weise nachgebacken. Es ist ein Traum! Wenn man bedenkt, dass ich bis vor ein paar Jahren nie ein Dessert mit Birnen und Schokolade zubereitet hätte. Ich mag die Kombination von Obst und Schokolade nicht besonders, ausser frische Erdbeeren und Schokolade. Aber Birnen und Schokolade sind der Hammer! Vor allem, weil die Birnen beim Kochen sehr weich werden und sich mit der Schokolade vermischen... Ich liebe es! Wichtig ist, nicht zu reife Birnen zu nehmen, sonst halten sie dem Kochen nicht stand und schmelzen.

Aber wisst ihr, welcher Tag heute ist? Ja... wieder ist ein Jahr vergangen und mein Blog wird 8 Jahre alt. Happy Blogday Profumo di Frangipani!
Ich habe noch nie so wenige neue Rezepte gemacht wie in diesem Jahr. Auf der anderen Seite habe ich aber viele alte Rezepte neu gemacht und neu fotografiert, weil die alten Fotos, sagen wir mal, nicht gerade die besten waren.
Ich hatte auch Mühe, nach den Sommerferien, wieder anzufangen. Die Ideen waren da, aber die Lust fehlte. Schwierig zu erklären, denn Ideen kommen meist, wenn man auch der Wille dazu hat. Aber nein. Es fehlte auch nicht wirklich an Wille, aber ich habe einfach anderen Dingen den Vorrang gegeben wie ein Buch zu lesen, lange Spaziergänge oder Sport zu machen, Kleiderschränke und Zimmer aufzuräumen...
Ich denke, das wird noch eine ganze Weile so weitergehen, zumal es so viele Rezepte gibt, die neu gemacht und neu fotografiert werden müssen, damit ich sie alle auf Instagram benutzen kann.

Danke, herzlichen Dank an alle, die mich gelesen haben und weiterhin lesen!
Grazie!
Erica

Birnen-Schokolade-Mürbeteigtarte
Zutaten
Mürbeteig
180gr Mehl
70gr Puderzucker
1 Prise Salz
90gr Butter
1 Eigelb
qs Vanilleextrakt
Füllung
3-4 Birnen, nicht zu reif
100gr dunkle Schokolade
200ml Milch
1 Ei
1 Eiweiss
2 Esslöffel brauner Zucker
2 Esslöffel Mehl
qs Vanilleextrakt
1 Prise Salz


für eine 24cm Tarteform

Zubereitung

Mürbeteig zubereiten: Zuerst alle trockenen Zutaten vermischen, dann die Butter in kleine Stücke, das Eigelb und die Vanille dazu geben. Schnell durchkneten, bis eine homogene Masse entsteht, dann eine Scheibe formen, in Frischhaltefolie wickeln und 1-2h im Kühlschrank ruhen lassen.
In der Zwischenzeit den Guss zubereiten: Milch, Ei und Eiweiss, Zucker, Mehl, Vanille und Salz in eine Schüssel geben. Alles gut mischen, alle Klumpen auflösen, dann im Kühlschrank aufbewahren. Schokolade grob hacken und beiseite stellen.

Den Teig nach der Ruhezeit, mit Hilfe von etwas Mehl, auswallen und eine runde Tarteform von 24cm damit auslegen. Den Rand gut ausrichten, Boden und Rand gut einstechen, dann 10min im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober- und Unterhitze (Ofenmitte) backen. Die Birnen schälen und halbieren. Entfernt das Kerngehäuse, legt die Birnen auf die Schnittseite und macht einige Schnitte, ohne ganz durch zu schneiden, sie müssen ganz bleiben. Nehmt die Mürbeteigschale aus dem Ofen und bedeckt den Boden mit der Schokolade. Die Birnen mit der Spitze zur Mitte auf die Schokolade legen. Anschliessend den Guss über die Birnen und die Schokolade giessen.

Die Birnen-Schokolade-Mürbeteigtarte für 20min in der unteren Hälfte des vorgeheizten Ofens bei 180°C Ober- und Unterhitze backen, dann weitere 10min in der Ofenmitte fertig backen. Tarte auskühlen lassen, bevor sie aus der Form genommen und angeschnitten wird.

Buon appetito

Teile