Red Velvet Chiffon Cake gefüllt mit Mascarponecrème

Red Velvet Chiffon Cake gefüllt mit Mascarponecrème, ein Klassiker, leicht überarbeitet, der das perfekte Dessert für Valentinstag oder Weihnachten ist. Der Red Velvet Chiffon Cake, fluffig wie ein Wölkchen, rot und mit zartem Geschmack, gefüllt mit einer wunderbaren Mascarponecrème (Camy Cream), der einfachsten Crème überhaupt!
Ich liebe diese Desserts, die sehr einfach zuzubereiten sind, aber eine grosse Wirkung haben! Und das ist so eine Torte. Das Schöne am Chiffon Cake ist, dass er auch in einer normalen Backform gemacht werden kann. Mit diesen Mengen, ist auch eine runde 18-20cm Backform oder eine Bundtcakeform von 20-22cm gut. Diese Backformen müssen jedoch bebuttert und bemehlt werden. Der Effekt wird jedoch nicht der gleiche sein. Wenn ihr die Chiffon Cake-Backform verwendet, wird der Kuchen höher und fluffiger, gerade weil die Form gestürzt wird und so bleibt, bis er vollständig kalt ist, ein bisschen wie beim Panettone und der Colomba.
In der Camy Cream habe ich auch Orangenabrieb hinzufügen, weil dieser in diesem Fall besser zu dem leichten Kakaogeschmack passt, den man im Chiffon Cake schmeckt. Wenn ihr möchtet, könnt ihr der Camy Cream auch einige Schokoladenstückchen hinzufügen, um einen knusprigen Touch zu haben. Mein Mann nahm sogar ein Stück von diesem Kuchen und verteilte Haselnusscrème darauf. Er nennt sie, als guter Informatiker, Upgrades.

Ich wünsche euch einen schönen Valentinstag! Aber bitte, seid jeden Tag nett... Blumen, eine Schachtel Pralinen, ein kleines Geschenk, ein Brief sind auch das ganze Jahr über erlaubt. Nur am 14. Februar an unsere Liebsten zu denken und den Rest des Jahres sie zu vergessen, macht keinen Sinn. Diese alltäglichen Gesten der Zuneigung machen immer Freude...

Red Velvet Chiffon Cake gefüllt mit Mascarponecrème
Zutaten

Red Velvet Chiffon Cake
3 Eier
2 Tropfen Zitronensaft
150gr Mehl
10gr Kakaopulver
150gr Zucker
7gr Backpulver
1 Prise Salz
65ml Sonnenblumenöl
150ml Wasser
qs rote Lebensmittelfarbe
Mascaraponecrème
250gr Mascarpone
125gr Vollrahm
90gr gesüsste Kondensmilch
qs Orangenabrieb
qs Vanilleessenz


für eine 18cm Chiffon Cake Backform

Zubereitung

Eiweiss vom Eigelb trennen und Eiweiss zusammen mit 2 Tropfen Zitronensaft steif schlagen. In einer separaten Schüssel Eigelb zusammen mit Sonnenblumenöl und Wasser mit dem Handmixer verquirlen. Nun den Zucker dazu geben und alles gut rühren. Dann Mehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz, alles gesiebt, dazu geben und nochmals gut mixen bis der Teig schön glatt und geschmeidig ist. Lebensmittelfarbe dazu geben und gut vermengen. Nun nach und nach Eiweiss vorsichtig unterheben. Den Teig in die Backform geben, OHNE diese zu bebuttern oder bemehlen.
Den Red Velvet Chiffon Cake kommt für 70-75min in den vorgeheizten Ofen bei 160°C Ober- und Unterhitze. Macht wie immer die Stäbchenprobe. Sobald ihr den Kuchen aus dem Ofen herausgenommen habt, die Backform stürzen und so auskühlen lassen bis der Kuchen von alleine aus der Form fällt. Das kann einige Stunden dauern. Falls der Kuchen nicht von alleine aus der Form fällt, kann sie von Hand gelöst werden.

In der Zwischenzeit die Mascarponecrème zubereiten. Alle Zutaten dafür, kalt aus dem Kühlschrank, in die Küchenmaschine geben und so lange rühren, bis die Creme schön steif geworden ist (wenn die Schüssel und der Schneebesen auch kalt sind, geht es noch schneller). Mascarponecrème für 2h im Kühlschrank ruhen lassen.
Nun den Chiffon Cake waagrecht in 3 gleich dicke Scheiben schneiden. Die Mascarponecrème in ein Spritzbeutel mit glatter, runder Tülle geben. Nehmt die erste Scheibe und setzt sie auf einen Servierteller, dann bedeckt die Schnittfläche mit Crème-Tuffs. Die mittlere Scheibe vorsichtig darauf legen und wieder mit Crème-Tuffs bedecken. Die letzte Scheibe darauf legen und mit den Crème-Tuffs fertigstellen.

Den Red Velvet Chiffon Cake mit Mascarponecrème eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen! Dann im Kühlschrank aufbewahren, falls etwas übrig bleibt...

Buon appetito

Teile