Löwenzahnhonig

Löwenzahnhonig die perfekte Honigalternative für Veganer, aber nicht nur für sie. Es sieht aus wie Honig, ist es aber nicht. Es ist eigentlich ein sehr dicker Sirup, aber er wird (falscher) Honig genannt, weil er aus Löwenzahnblüten hergestellt und wie Honig auf Brot geschmiert wird. Er hat einen charakteristischen, blumigen Geschmack, der sehr an Honig erinnert.
Ich habe letztes Jahr während dem Lockdown davon gelesen. Ich hatte davor noch nie davon gehört... Wir suchten nach einem Feld voller Löwenzahnblumen, weit weg von Strassen und sammelten sie ein. Unsere Hände waren komplett gelb, aber es hat sich gelohnt!

Ich habe die ganze Blüte verwendet, nur den Stiel wurde entfernt. Einige verwenden nur die Blütenblätter, ohne den grünen Teil der Blüte. Ihr könnt wählen, was ihr macht. Wenn ihr die ganze Blume verwendet, wird der Löwenzahnhonig dunkler, nur mit den Blütenblättern wird er heller.
Wenn ihr ein schönes Blumenfeld findet, empfehle ich euch, es zu versuchen, weil er wirklich sehr gut und auch ein tolles Geschenk ist...

Löwenzahnhonig
Zutaten
4 Handvoll Löwenzahnblüten
1l Wasser
1kg Zucker
1 Zitrone


für 4-5 Gläser

Zubereitung

Blüten (vorher vorsichtig abgespühlt), Zitronensaft und Wasser in einen grossen Kochtopf geben und für 15min kochen lassen. Vom Herd nehmen, zudecken und 24h ziehen lassen.

Nun das Wasser mit Hilfe von einem Tuch filtern. Die Blüten gut zerdrücken, damit so viel Wasser wie möglich rauskommt. Die Menge des Wassers messen, dann die gleiche Menge Zucker dazu geben (wenn ihr 900ml Wasser habt, gebt 900g Zucker dazu). Nun den Sirup auf kleiner Stufe so lange köcheln lassen, bis er auf weniger als die Hälfte eingegangen ist. Ab und zu rühren, aber achtung, es entsteht Schaum und unbedingt auf kleiner Stufe köcheln lassen, sonst verbrennt er und wird bitter. Um zu kontrollieren, ob er die richtige Konsistenz hat (wie Honig), einfach einen Teelöffel vom Sirup auf einen Teller geben und im Kühlschrank auskühlen lassen. Wenn er kalt die richtige Konsistenz hat, dann ist der Honig bereit.

Den noch heissen Löwenzahnhonig in die bereits sterilisierten Gläser füllen, verschliessen und auskühlen lassen. Kühl lagern.

Buon appetito

Teile