Schoko-Orangen-Kuchen

Schoko-Orangen-Kuchen der perfekte Kuchen für diejenigen, die die Kombi Schokolade und Orange mögen. Die Konsistenz ist schön seidig, schmelzend, er ist super schokoladig und die Orangennote passt perfekt dazu!
Am Valentinstag versuche ich immer ein Dessert vorzubereiten, das mein Mann mag... Er liebt sehr schokoladige oder Zitrusdesserts, noch besser wenn beides kombiniert. Oft fragt er mich, ob ich einen Schoko-Zitonen-Cheesecake machen kann, aber das kann ich nicht. Geht nicht! Orange und Schokolade würde noch gehen, aber Zitrone und Schokolade geht gar nicht. Bis vor Kurzem konnte ich die Kombi Orange und Schokolade auch nicht essen, aber da mein Mann das sehr mag, habe ich es essen gelernt und es ist gar nicht so schlecht... Ihr könnt aber problemlos den Orangenabrieb weglassen, ist trotzdem lecker!
Dieses Rezept habe ich vom Sweet Dreams Magazin, Januar/Februar 2020 Ausgabe (not sponsored), das einzige Magazin (elektronisch), welches ich regelmässig kaufe. Ich habe die Zuckermenge von 250gr auf 180gr reduziert, das reicht vorig. Anstatt der Zuckerglasur, habe ich Ruby-Schokolade genommen. Die fruchtige Note, welche charakteristisch für diese Schokolade ist, passt perfekt dazu. Falls ihr aber keine Ruby-Schokolade finden könnt, ist dunkle Schokolade auch super oder eine Zuckerglasur mit Puderzucker und Blutorangensaft (für den rosa-touch).

Die zweite Sportferienwoche hat begonnen und am letzten Samstag, hätten wir auf die Kanarischen Inseln fliegen sollen. Wir sind aber hier, wir mussten den Flug annullieren. Unser Sohn hat eine akute Mittelohrentzündung und darf so nicht fliegen. Für uns wäre es nach 6 Jahren die erste Flugreise gewesen und für die Kinder, das erste Mal auf einem Flugzeug (Gaia ist zwar mit 4 Monaten schon mal geflogen). Ich glaube, dass diese Reise einfach nicht sein sollte... Es hätte uns allen gut getan, Meerluft zu atmen, ist aber leider anders gelaufen. Ja Nu.

Zutaten
80gr dunkle Schokolade
170gr Butter
170ml Milch
1-2 bio Orangen nur Abrieb
1 Teelöffel Vanilleextrakt
150gr Mehl
1 Teelöffel Backpulver
2 Esslöffel Kakaopulver
180gr Zucker
80gr gemahlene Mandeln oder Mandelmehl
1 Prise Salz
2 grosse Eier
100gr Ruby oder dunkle Schokolade


für eine 20cm Herzform oder eine runde 18-20cm

Zubereitung

Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Milch, Orangenabrieb und Vanilleextrakt dazu geben und gut rühren bis eine glatte Masse entsteht, dann auskühlen lassen.
In einer separaten Schüssel Mehl, Backpulver, Kakao, Zucker, gemahlene Mandeln und Salz vermengen. Diese Trockenen Zutaten zum Schokogemisch geben und gut rühren. Nun Eier unterrühren, eins nach dem anderen, bis sie komplett eingearbeitet wurden. Teig in die bebutterte und bemehlte (mit Kakaopulver) Backform giessen und gut verteilen.

Kuchen für 55-60min im vorgeheizten Ofen bei 170°C Ober- und Unterhitze backen, immer Stäbchenprobe machen.
Kuchen etwas auskühlen lassen, bevor er aus der Form gestürzt wird. Sobald der Kuchen komplett ausgekühlt ist, geschmolzene dunkle oder Ruby Schokolade auf den Kuchen verteilen.

Buon appetito

Teile