Kürbis, Pilze und Tomaten im Ofen

Kürbis, Pilze und Tomaten im Ofen, eine einfache, aromatische und vegane herbstliche Beilage. Diese Beilage ist perfekt ausgeglichen... Das feine und zarte vom Kürbis, die Würze der Steinpilze und die Säure und Frische der Tomaten! Ich denke, ich habe meine Lieblingsbeilage für diesen Herbst gefunden, zumindest bis es Tomaten hat, danach muss ich sie ersetzen. Was empfehlt ihr mir?

Der September neigt sich dem Ende zu... ist einfach verflogen! Wir haben uns an die neuen Rhythmen gewöhnt, an die neuen Termine, an die neue Routine. Auch die Kinder scheinen sich gut daran gewöhnt zu haben, nur, dass in einer Woche die Herbstferien beginnen und danach beginnen wir wieder von vorn. Aber das macht nichts, sie werden sich schnell daran gewöhnen, danach wird es sowieso ruhiger und gemütlicher! Spatziergänge unter den farbigen und knusprigen Blätter, heisse Schoggi, Pumpkin Spice Latte, Suppen, Filme, Decke und dicke Socken...

Zutaten

Kürbis
Pilze
Tomaten
Oregano frisch
Olivenöl
Salz
Paniermehl


Zubereitung

Kürbis waschen, wenn nötig schälen, in Stücke und dann in dünne Scheiben schneiden. Pilze rüsten und in Scheiben schneiden, ich habe Steinpilze genommen aber auch Champignons oder Kräuterseitlinge sind super. Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden. Eine Ofenform etwas einölen dann eine Reihe Kürbis bilden, dann Pilze und dann Tomaten, von vorne beginnen und so lange weiter machen, bis die Ofenform voll ist. Salzen, wieder etwas Öl darüber träufeln und das Ganze mit etwas Wasser befeuchten. Paniermehl darüber streuen und die Oreganozweige darüber verteilen.

Ofenform mit Alufolie abdecken und für 20min im vorgeheizten Ofen bei 200°C Umluft backen. Alufolie entfernen, Temperatur auf 180°C senken und für weitere 15min backen oder bis der Kürbis gar ist. Wenn nötig, nochmals mit wenig Wasser befeuchten.

Buon appetito

Teile