Heidelbeerpfannkuchen

Happy Birthday to me!

Super fluffige, super saftige und super leckere Heidelbeerpfannkuchen zum Geburtstag! Heidelbeer-Pancakes sind das Upgrade der klassischen Pancakes. Die sind auch super gäll, aber die Zugabe von Heidelbeeren ist nicht zu unterschätzen... Diese saftigen Heidelbeeren sind herrlich, dann noch mit der Zugabe von Ahornsirup! Aber es funktioniert nur mit frischen Heidelbeeren, mit gefrorenen ist es nicht dasselbe. Tatsächlich mache ich sie während der Heidelbeersaison sehr oft! Während des restlichen Jahres mache ich sie ohne nichts, aber ich würde sie gerne mit Äpfeln und Zimt probieren... Ihr könnt dieses Rezept natürlich verwenden, um sie ohne Obst oder mit anderen Früchten zu machen. Oder hier ist das Rezept meiner veganen Pancakes, einfach analog die Heidelbeeren dazugeben. Sagt mal, möcht ihr Pfannkuchen auch so gerne?

Ja, heute habe ich Geburtstag... ich bin 20 (+12) Jahre alt geworden! Ich mag es nicht, meinen Geburtstag zu feiern, den von anderen schon, meinen nicht. Bo, ich weiss nicht warum. Ich denke, ich mache heute Abend einen Pastaauflauf und dann Glace, keinen Kuchen. Ja, ich glaube, ich mache das so!

Zutaten


3 Eier
20gr Zucker
1 Prise Salz
40gr geschmolzene Butter
300gr Milch
190gr Mehl
9gr Backpulver
qs frische Heidelbeeren
qs Ahornsirup


für ca. 14 Pancakes

Preparazione

Eiweiss vom Eigelb trennen und Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen, nach ein paar Sekunden Zucker einrieseln lassen und weiter rühren bis die Masse schön steif ist. In einer separaten Schüssel, mit dem Schwingbesen, die Eigelbe aufschlagen. Die lauwarme geschmolzene Butter dazu geben, sowie auch die Milch, und weiter rühren bis die Masse schön hell ist. Nun das Mehl gemischt mit dem Backpulver, alles gesiebt, dazu geben und alles gut rühren bis der Teig schön glatt ist. Zuletzt den Eischnee nach und nach vorsichtig unterheben.

Eine leicht geölte Bratpfanne aufwärmen, dann eine kleine Kelle Teig in die Bratpfanne geben und die Heidelbeeren darüber verteilen. Sobald kleine Blasen/Löcher auf der Oberfläche entstehen und die untere Seite goldbraun ist, können die Pancakes gewendet und auf der anderen Seite gebraten werden.

Reinigt die Bratpfanne mit Küchenpapier, bevor ihr wieder Teig in die Bratpfanne gebt. Macht so weiter, bis der Teig fertig ist und zwischendurch immer wieder die Bratpfanne ölen. Pancakes mit frischen Heidelbeeren oder anderen frischen Früchten servieren, sowie auch mit Ahornsiup, viel Ahornsirup, ist doch klar!

Buon appetito

Teile