Blätterteigsterne

Frohe Weihnachten Euch Allen!

Ich weiss nicht wie es euch geht, aber zum Apéro serviere ich nicht so gerne Erdnüsse, Salzstängeli, Chips etc, vor allem nicht an Feiertagen! Für Apérohäppli ist Blätterteig einfach perfekt. Man kann kleine Hörnchen, Röllchen oder auch diese Sterne im Voraus vorbereiten, auch einige Tage im Voraus, und einfrieren. Dann kann man sie einfach backen wenn man sie braucht. Da es Weihnachten ist, habe ich Sternchen gemacht, ihr nehmt einfach die Formen, die euch am Meisten gefallen. Es ist einfach wichtig, dass die Form nicht zu gross ist, es soll ein Häppchen sein. Zu den Sternchen habe ich drei Saucen bzw. Crèmes serviert und zwar: Hummus, Avocadocrème und Frischkäsecrème. Diese Crèmes sind auch noch nach 2-3 Tagen gut, solange sie im Kühlschrank und gut verschlossen aufbewahrt werden. Nun wünsche ich euch einen wunderschönen Sternenregen!

Zutaten






1 Rolle Blätterteig
Hummus
150gr Dosenkichererbsen
qs Tahin
qs Kümmel
qs Zitronensaft
qs Salz
qs Paprikapulver
qs Olivenöl
Avocadocrème
1 Avocado
4 getrocknete Tomaten
3 Datteltomaten
1 Esslöffel voll gemahlene Mandeln
1 Handvoll Basilikum
qs Olivenöl
Frischkäsecrème
200gr Frischkäse
2 Esslöffel gehackte frische Kräuter
6 gehackte getroknete Tomaten
1/2 Teelöffel Paprikapulver


Zubereitung

Als erstes die Sternchen vorbereiten: Blätterteigrolle ausrollen und ganz viele Sterne ausstechen. Die Sterne sollten die Grösse eines Häppchens haben.

Sterne auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und gut durchlöchern.

Nun für 10min in den vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober- und Unterhitze backen.

Crèmes vorbereiten: Für den Hummus die Kichererbsen gut auswaschen, damit das ganze überschüssige Salz weggeht. Nun nach Geschmack Tahin, Kümmel, Zitronensaft und etwas Olivenöl dazu geben und pürieren. Falls es zu hart ist, einfach etwas Wasser oder Olivenöl dazu geben. Abschmecken und wenn nötig salzen. In eine kleine Schüssel geben, abdecken und im Kühlschrank lassen. Vor dem Servieren Paprikapulver darüber streuen.

Für die Avocadocrème alle Zutaten zusammen pürieren. Am Schluss probieren und wenn nötig salzen. In eine kleine Schüssel geben, etwas Zitronensaft darüber verteilen, damit sie nicht so dunkel wird. Abdecken und im Kühlschrank lassen. Vor dem Servieren mit frischem Basilikum dekorieren.

Zum Schluss noch die Frischkäsecrème. Den Frischkäse in eine Schüssel geben, gehackte Kräuter, gehackte getrocknete Tomaten und Paprikapulver dazu geben und alles mit einem Löffel vermengen. Abdecken und im Kühlschrank lassen. Vor dem Servieren mit Schnittlauch oder Petersilie dekorieren.

Serviert die Blätterteigsterne so wie es euch am meisten gefällt...

Buon appetito

Teile