vegane Muffins mit Heidelbeeren und Schokolade

Danke Mamma für das Rezept!

Vegane Muffins mit Heidelbeeren und Schokolade, die perfekten Frühstücks-Muffins! Ich hatte Lust auf etwas Süsses, hatte aber leider wenig Zeit um etwas zu backen. Da ist mir das Rezept dieser veganen Muffins eingefallen, welches ich von meiner Mutter bekommen habe. Sie sind ruckzuck gemacht, da man keine Eier aufschlagen muss, dann hatte ich auch noch frische Heidelbeeren... Ich versichere euch, die sind echt super lecker und leicht (ausser die Schokolade), probiert sie aus!

Zutaten
200gr Mehl
40gr Maizena o.ä.
90gr brauner Zucker
1/2 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
250ml pflanzliche Milch
100ml Sonnenblumenöl
120gr frische Heidelbeeren
100gr dunkle Schokolade in Stückchen


für ca. 14 Muffins

Zubereitung

Mehl, Maizena, Zucker, Backpulver, Vanillezucker und Salz in einer Schüssel vermengen. Pflanzliche Milch und Öl dazu geben und Teig glatt rühren, dann Heidelbeeren und Schokolade in Stückchen unterheben.

Muffinförmchen maximal bis zu 3/4 füllen, dann für ca. 20min bei 200°C Ober- und Unterhitze backen (immer Stäbchenprobe machen), dann in der Form auskühlen lassen.

Buon appetito

Teile