Überbackene Kartoffel-Gnocchi

Überbackene Kartoffel-Gnocchi eines meiner liebsten Comfort Foods. Dies ist die etwas aufwändigere Version der Gnocchi, aber sie sind unglaublich gut. Die leichtere, vegane Variante kann man aber auch einfach mit Kartoffeln und Mehl machen.
Es geht hier um das Gnocchirezept, die Sauce ist ein Vorschlag. Sie schmecken auch hervorragend einfach mit Butter und Salbei gewürzt, mit Pesto, aber auch in der Bratpfanne mit Gemüse angebraten. Aber gratiniert mit viel Tomatensauce (ja, viel Tomatensauce dazu geben, sonst bleiben alle kleben) und viel Mozzarella, sind sie der Hammer! Und dazu können sie auch im Voraus zubereitet werden...

Überbackene Kartoffel-Gnocchi
Zutaten
Gnocchi
1kg Kartoffeln mehligkochend
800gr Mehl
200gr Butter oder Margarine
4 Eier
300gr geriebenen Parmesankäse
qs Muskatnuss
Sauce etc.
2 grosse Flaschen passierte Tomaten
1 Zwiebel
qs Olivenöl
qs Salz
qs Basilikum
qs geriebenen Parmesankäse
qs Mozzarella


für 4-6 Personen

Zubereitung

Tomatensauce vorbereiten: gehackte Zwiebel mit etwas Öl und Salz anbraten, die passierten Tomaten dazugeben sowie auch etwas Wasser. Mit Basilikum würzen und so lange köcheln lassen, bis es schön eingedickt ist, am Schluss salzen.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln in reichlich kochendem Wasser garen (mit grossen Kartoffeln müsst ihr nicht viel schälen). Sobald sie gar sind, Wasser abgiessen und sofort schälen, dann durch die Kartoffelpresse drücken. Nun die restlichen Zutaten für die Gnocchi dazu geben und alles zu einem glatten Teig kneten.
Etwas Teig nehmen, eine lange dünne Wurst rollen und viele kleine Stücke schneiden. Gnocchi auf die Seite legen, etwas Mehl darüber streuen und kurz ruhen lassen.

Reichlich Wasser in einem grossen Topf aufkochen und dann salzen. Ein paar Gnocchi nehmen und ins kochende Wasser geben. Sobald sie auf der Wasseroberfläche schwimmen, die gekochten Gnocchi mit einer Schaumkelle abgiessen und in eine Schüssel mit etwas Tomatensauce geben. So weiter machen, bis alle Gnocchi gekocht sind, nach und nach etwas Tomatensauce dazu geben, damit sie nicht zusammen kleben.
Nun grosszügig mit geriebenem Parmesankäse würzen und ein paar Mozzarellastückchen untermischen. Eine Ofenform bebuttern, Tomatensauce auf den Boden verteilen und die Hälfte der Gnocchi dazu geben. Tomatensauce und Mozzarella auf der ersten Gnocchischicht verteilen, dann die restichen Gnocchi darüber verteilen. Nochmals Tomatensauce und Mozzarella darüber verteilen und als letztes mit reichlich geriebenen Parmesankäse bedecken.

Die Ofenform mit Alufolie bedecken und für ca. 25min im Ofen bei 200°C Umluft backen, dann die Alufolie entfernen und für weitere 5-10min backen, damit etwas Kruste entsteht.

Buon appetito

Teile