Gebratene Spargeln mit Zitrone

Gebratene Spargeln mit Zitrone, eine leichte und schnelle Beilage um diese genialen und gesunden Sprossen zu geniessen. Aber Achtung, sie haben definitiv Suchtpotential! Das ist meine Lieblingszubereitung für Spargeln... Tatsächlich, ist die geheime Zutat nicht die Zitrone, sondern das Pistazienöl. Ja, Pistazienöl passt perfekt zu Spargeln und falls ihr das mal findet, empfehle ich euch, es zu kaufen. Es ist etwas teuer, aber es lohnt sich! Sonst ist ein gutes Olivenöl auch super. Meine Kinder essen Spargeln nur so... Letztes Jahr haben sie Spargeln verschlungen und dieses Jahr wollen sie keine essen! Ändern eure Kinder auch ständig ihre Geschmäcker, so von einem Tag zum anderen? Boh, weiss nicht...

Zutaten
grüne Spargeln
Knoblauch
Oliven- und Pistazienöl
Zitronensaft
Salz


Zubereitung

Das holzige Ende der Spargeln entfernen und rasch waschen. In einer Bratpfanne eine Knoblauchzehe mit etwas Olivenöl anrösten, dann die Spargeln dazu geben und nur eine Schicht formen. Die Spargeln auf mittelhoher Stufe braten lassen, oft schwenken, damit sie nicht anbrennen. Nun die Temperatur senken, Zitronensaft dazu geben und noch ein paar Minuten weiterbraten, so lange, bis die Spargeln gar aber noch knackig sind. Nach und nach immer wieder Zitronensaft dazu geben. Sobald sie gut sind, Spargeln auf einen Teller legen, salzen, nochmals etwas Zitronensaft und zum Schluss ein wenig Pistazien- oder Olivenöl darüber verteilen.

Buon appetito

Teile