Ricotta-Brioche mit Vanilleduft

Willkommen März, ich bin sehr sehr froh dich wieder zu sehen!

Ricotta-Brioche mit Vanilleduft, fluffig wie ein Wölkchen und erstaundlich lecker! Ich liebe Hefegebäck, vor allem zum Frühstück. Einer meiner guten Vorsätze dieses Jahres ist es, mich mehr dem Frühstücksgebäck zu widmen. Es hat zwei Monate gedauert, dafür ist es echt super! Ich bin vom Rezept von Arte in Cucina ausgegangen, habe ein paar Dinge angepasst und das ist das Resultat. Dank dem Ricottakäse, bleibt die Brioche schön weich und feucht und dazu braucht es auch keine Butter. Diese Ricotta-Brioche ist somit leichter als die klassiche Brioche. Man kann sie so essen, pur ohne nichts, aber mit Marmelade oder Honig ist sie echt der Hammer. Klar, auch Haselnusscreme ist super, gäll! Wenn ihr sie gut einpackt, hält sie bis zu drei Tagen.

Heute beginnt auch der Monat März, die Natur erwacht, die Tage werden länger. Klar, es ist noch nicht warm... bis Ostern ist immer Schnee zu erwarten, immer! Aber ich kann endlich mein Garten etwas aufräumen, nach diesem langen Winter ist es eine reine Katastrophe. Mal schauen, welche Pflanzen die eisigen Temperaturen überlebt haben, ich werde euch Bescheid sagen! Im Moment blühen diese schönen rosa-weissen Blüten nicht, muss mich mit den Kunstblumen begnügen, aber bald blühen sie...

Zutaten
400gr Zopfmehl
40gr Zucker
1 Teelöffel Salz
140gr Ricotta abgetropft
1 Ei
1 Vanilleschote
150ml Wasser
7gr frische Hefe


Zubereitung

Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und auf die Seite legen. Die restlichen Zutaten in die Küchenmaschine geben, zuletzt das Wasser mit der Hefe. Kurz mit dem Knethacken alles mischen, dann so lange kneten lassen, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst. Teig auf eine Arbeitsfläche geben und einige Minuten von Hand kneten (man kann den Teig komplett von Hand kneten). Teig in eine Schüssel geben, zudecken und 6h aufgehen lassen oder bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Nun Teig in 8 (oder mehr) gleich grosse Stücke teilen und Kugeln formen. Kugeln in eine bebutterte Kastenform (oder rund) legen und nochmals für 45min aufgehen lassen.

Ricotta-Brioche für 20-30min im vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober- und Unterhitze backen oder bis die Oberfläche schön goldbraun ist. Sobald die Brioche aus dem Ofen ist, 15min mit einem Tuch abdecken. Dann sofort essen oder komplett auskühlen lassen und gut zudecken, bis die Brioche gegessen wird.

Buon appetito

Teile