Gefülltes Brot mit Gemüse und Fetakäse

Folgende Situation: Ihr habt soeben gefrühstückt, ihr macht den Kühlschrank auf um zu schauen was ihr zum n'Nacht kochen könntet, sodass ihr euch etwas organisieren könnt. Ihr schaut und habt keine Ahnung was ihr kochen sollt und dazu kommt noch, dass das Brot fertig ist. Draussen regnet es und es ist eiskalt, keine Lust nach draussen zu gehen. Das heisst, wenn ihr Brot wollt, müsst ihr es selbst backen. Also entscheidet ihr etwas mehr Teig zu kneten um daraus auch noch eine Focaccia und ein gefülltes Brot zu machen. Ihr macht noch einen leckeren Salat dazu, Käse, getrocknete Tomaten, welche bei uns nie fehlen, und das Abendessen ist gemacht. Genau das ist mir vor ein paar Tagen passiert. Mein Brot habe ich mit Cime di Rapa befüllt, aber ich glaube das waren die letzten, die waren nähmlich nicht mehr so zart. Als Käse habe ich Feta genommen, ihr könnt aber auch normalen Mozzarella nehmen oder einfach den Käse, den ihr im Kühlschrank habt. Ihr könnt aber das Brot so befüllen wie ihr wollt, leert euer Kühlschrank. Die Kombi Tomaten und Mozzarella ist immer toll oder auch Paprikaschoten, Auberginen und Zucchetti... Ihr habt es verstanden, das ist nur eine Idee, also tobt euch aus!

Zutaten


500gr Ruch- oder Vollkornmehl
2 Teelöffel Salz
7gr frische Hefe
350-400ml Wasser
150gr Fetakäse
400gr Blattgemüse wie Spinat...
1 Knoblauchzehe
qs Chilischote
qs Salz
qs Olivenöl
qs Sesamsamen


für eine 24cm Springform

Zubereitung

Für den Brotteig Mehl und Salz in die Küchenmaschine geben und kurz rühren, dann Hefe im Wasser auflösen, dazu geben und Küchenmaschine starten. Nun so lange kneten, bis sich der Teig von der Schüssel löst. Falls der Teig zu hart ist, einfach etwas Wasser dazu geben, falls er zu klebrig ist, Mehl hinzu fügen. Den Teig nun auf eine Arbeitsfläche geben und einige Minuten von Hand kneten. Teig in eine leicht geölte grosse Schüssel geben und zugedeckt etwa 6 Stunden aufgehen lassen oder bis sich sein Volumen verdoppelt hat. Falls ihr nicht so viel Zeit habt, einfach die Menge der Hefe erhöhen.

Blattgemüse nach Wahl waschen, danach in einer Bratpfanne mit etwas Olivenöl, Knoblauch und Chili kurz sautieren. Sobald das Blattgemüse gar ist, salzen und auskühlen lassen.

Sobald der Teig aufgegangen ist, nehmt ca. 2/3 davon und drückt es mit den Händen flach (falls es zu klebrig ist, einfach Arbeitsfäche und Hände ölen). Belegt eine runde bebutterte und mit Hartweizenmehl bemehlte Springform vollständig mit dem Teig. Nun das Gemüse auf dem Teigboden verteilen und darüber den Fetakäse zerbröseln.

Den restlichen Teig ebenfalls mit den Händen flach drücken und auf den Fetakäse legen und Rand gut versiegeln.

Zudecken und nochmals für eine Stunde aufgehen lassen. Sobald die Stunde vorbei ist, die Oberfläche mit Wasser anfeuchten, Sesamsamen darüber verteilen und ein Loch in die Mitte machen.

Das gefüllte Brot kommt für eine halbe Stunde in den vorgeheizten Ofen bei 180°C Ober- und Unterhitze oder bis es schön knusprig und goldbraun gebacken ist. Dann sofort aus der Form nehmen, damit es knusprig bleibt.

Buon appetito

Teile