Brownie-Kuchen für Halloween

Brownie-Kuchen für Halloween, super schokoladig, schmilzt auf der Zunge und ist einfach zuzubereiten! Ihr braucht weder Zuckerteig noch Crèmes oder dekoratives Talent... NEIN! Mit diesem Kuchen gibt es keine Ausreden. Jeder kann es vorbereiten! Pfandfinder-Ehrenwort. Der Teig, ist der meiner Brownies, aber in diesem Fall habe ich nur dunkle Schokolade verwendet und auf die Baumnüsse verzichtet. Als Dekoration verwende ich Schokolinsen, kleine Augen, Kürbisse und Geister aus Zucker. Wenn ihr nur dunkle Schokolade verwendet, ist das Ergebnis ein wunderschöner dunkler Kuchen... perfekt für Halloween! Wenn ihr möcht, könnt ihr auch ein paar Tropfen schwarze Lebensmittelfarbe hinzufügen. Was backt ihr Gruseliges für Halloween?

Zutaten
250gr dunkle Schokolade, mind. 70%
100gr Butter oder Margarine
50gr Mehl
100gr Zucker
2 Eier
qs Vanille
qs Schokolinsen
qs Zuckerdekor (Augen, Kürbisse, Geister,...)


für eine 18-20cm Backform

Zubereitung

Schokolade zusammen mit der Butter im Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit, in einer Schüssel, Mehl, Zucker, Vanille, Eier und eine Prise Salz mit dem Handmixer oder Küchenmaschine für 10min hellschaumig schlagen. Sobald die Schokolade geschmolzen ist, diese zur Eimasse geben und weitere 5min rühren. Teig in eine mit Backpapier belegte 18-20cm Backform geben. Schokolinsen darüber verteilen (optimal sind die Farben Grün, Gelb, Orange, Violett und Schwarz).

Kuchen für 25min im vorgeheizten Ofen bei 200°C Ober- und Unterhitze backen, immer Stäbchenprobe machen. Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, aus der Form nehmen und mit Zuckeraugen, -kürbisse und/oder -geister dekorieren.

Buon appetito

Teile